Archiv der Kategorie: Aktuelles

Briefmarken sammeln für Bethel – Sammelbox in der Beratungsstelle!

Ab sofort können im Vorraum der Beratungsstelle Briefmarken für Bethel in eine Sammelbox geworfen werden.

Gesammelt werden alle Arten von Briefmarken, ob diese gestempelt sind oder nicht spielt keine Rolle. Auch Sammlungen nehmen wir an.

Bitte achten Sie darauf, dass die Briefmarken großzügig ausgeschnitten werden, damit die Zähne nicht beschädigt werden.

Außerhalb der Öffnungszeiten können die Briefmarken gerne in den Briefkasten geworfen werden.

https://www.briefmarken-bethel.de

 

 

Gedenkfeier für verstorbene Kinder am Samstag, 20.8.2022

Der Tod eines Kindes ist wohl das Schlimmste, was einer Familie widerfahren kann. Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandte und Freunde stehen fassungslos vor dem Schmerz, den der Tod eines Kindes auslöst. Jede und jeder muss diesen Verlust bewältigen seinen und ihren Weg in der Trauer finden.

In Zusammenarbeit mit dem evangelischen Friedhof laden der Sozialdienst katholischer Frauen, die evangelische Emmaus-Kirchengemeinde, die evangelischen Friedenskirchengemeinde und die katholische Kirche Mariae Himmelfahrt in Elmshorn zu einer öffentlichen Gedenkfeier für verstorbene Kinder am Samstag, 20. August 2022 ein. Beginn ist um 11.00 Uhr vor der Auferstehungskapelle des Friedhofes (Friedensallee 39, 25335 Elmshorn). In einer ca. halbstündigen Gedenkfeier mit Impulsen, Stille und Liedern wollen wir Raum geben, um zu erinnern.

Gedenkfeier 20.08.2022

Antragstellung auf Kostenübernahme für Verhütungsmittel in der Beratungsstelle möglich!

Der Kreis Pinneberg übernimmt auch 2021 die Kosten für Verhütungsmittel für Menschen mit einem geringen Einkommen.

In unserer Beratungsstelle können Sie einen Antrag auf die Kostenübernahme stellen,

  • wenn sie 22 Jahre oder älter sind und Ihren Wohnsitz im Kreis Pinneberg haben
  • wenn Sie ein geringes Einkommen haben oder
  • eine staatliche Leistung (wie z.B. ALG II, BAFÖG; BAB, Wohngeld, Kindergeldzuschlag, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz) erhalten.

Folgende Unterlagen müssen Sie zur Antragsstellung mitbringen:

  • einen aktuellen Leistungsbescheid über laufende Leistungen
  • ein Rezept und/oder (bei Spiralen, Vasektomien, Sterilisationen) einen Kostenvoranschlag
  • wenn Sie ein geringes Einkommen haben und keine Leistungen erhalten, dann benötigen Sie einen Nachweis über Ihr Einkommen, das Einkommen aller im Haushalt lebender Personen, einen Mietkostennachweis und Ihre Heizkostenabrechnung.

Ihr Antrag wird sofort bearbeitet! Wenn die Unterlagen vollständig vorliegen und Sie anspruchsberechtigt sind, bekommen Sie sofort eine Erklärung zur Kostenübernahme mit. Diese geben Sie in der Apotheke oder Praxis ab und erhalten dann ihr Präparat. Die Apotheke oder Praxis rechnet direkt mit der Beratungsstelle ab.

Rückwirkend können keine Kosten übernommen werden!
Es besteht kein Rechtsanspruch!

Kleiderspenden – Bitte beachten!

Aus gegebenen Anlass möchten wir alle Spender von Kleidung und Hausrat bitten ihre Spenden nur zu den Öffnungszeiten der Geschäfststelle oder der Kleiderkammer abzugeben.

Bitte stellen Sie keine Spenden vor die Tür oder in den Flur des Gebäudes!

Weiter möchten wir sie bitten nur absolut einwandfreie saubere Kleidung abzugeben. Aufgetragene, fleckige, kaputte Sachen gehören in den Restmüll und nicht in unsere Kleiderkammer!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für Kleiderspenden keine Spendenbescheinigung ausstellen können. Danke!