Kurse / Gruppenangebote

  1. Gruppe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

Trennung – und die Kinder?

Grundsätzlich richtet sich unser Angebot an Familien mit Kindern in/nach Trennung.

Wir arbeiten vertraulich und unabhängig von Nationalität, Konfession und Behörden.

In einem Vorgespräch mit den Eltern und dem Kind stellen wir uns vor und überlegen gemeinsam, ob das Gruppenangebot passend für das Kind ist. In einem Abschlussgespräch mit den Eltern soll das Gruppenangebot resümiert und gemeinsam überlegt werden, wie es weitergeht.

Im Rahmen der Sitzungen sollen die Gefühle der Kinder rund um die Trennung spielerisch erarbeitet werden. Sie sollen erfahren, dass sie damit nicht allein sind, und sich als handlungsfähig erleben.

Für nähere Informationen oder ein Vorgespräch vereinbaren Sie bitte telefonisch unter 0 41 21 / 2 48 81 einen Termin mit uns oder schauen Sie während unserer Öffnungszeiten kurz vorbei: Montag, Dienstag und Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Im Oktober 2019 startet je eine Gruppe für Kinder zwischen 6 und  Jahren sowie eine Gruppe zwischen 9 und 12 Jahren.

Flyer Gruppenangebot Trennung und Scheidung

2. Zukunftswerkstatt Eltern-Sein (zuvor Elternschaft auf Probe)

Jugendliche stehen vor der großen Herausforderung, den Weg in ein eigenes und selbstbestimmtes Leben zu finden:

Wohin soll es beruflich und auch privat gehen, welche Träume und Lebensvorstellungen habe ich?  Möchte ich später  Kinder haben und wenn ja – wann? Wie lässt sich Elternschaft mit meinen Vorstellungen vom Leben vereinbaren? In welcher  Lebensform möchte ich leben?

Neu in Modulform erhalten Heranwachsende die Möglichkeit, sich mit diesen Themen auseinander zu setzen und dabei auch den Alltag mit einem eigenen Baby „hautnah“ zu erleben.

Der Babysimulator (RealCareBaby) muss wie ein echter Säugling Tag und Nacht versorgt werden. Der eingebaute Computer zeichnet auf, wie die Jugendlichen mit ihrem „Baby“ umgegangen sind.

Ziel ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensentwurf und allen damit im Zusammenhang stehenden Themen sowie das Fördern der Lebenskompetenz.

Während der Projektwoche erleben die jugendlichen „Mütter und Väter auf Probe“, welche physischen und psychischen Anforderungen ein Baby mit sich bringt.

Schwangerschaft, Geburt, Bedürfnisse und Entwicklung eines Kindes werden ebenso zum Thema wie Erziehung, Partnerschaft und Konfliktlösung. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Verhütung sowie die sozialen und finanziellen Herausforderungen einer Elternschaft.

Die Projektwoche ist für Schülerinnen und Schüler ab dem 8. Schuljahr geeignet.

Hier finden Sie den Flyer  „Zukunftswerkstatt Eltern – Sein

Neben der Modulform ist weiterhin die Projektwoche von Montag bis Freitag möglich. Hier kommen zwei Außentermine in den Beratungsstellen der Träger dazu.

3.  Mein/Dein Liebe(s)Leben

Ein Projekttag für Mädchen

Auf dem Weg zum Erwachsenwerden tauchen viele Fragen auf, die an diesem Tag mit den Mädchen besprochen werden.

Hierzu gehören:

  • Erste Liebe und Partnerschaft
  • Übergang vom Mädchen zur Frau und körperliche Veränderungen
  • Der weibliche Zyklus
  • Verhütungsmethoden
  • Aids und andere sexuell übertragbare Krankheiten

Wir

  • bieten einen geschützten Raum für individuelle Fragen und Wünsche.
  • arbeiten vertraulich, unabhängig von Konfession und Nationalität und unterliegen der Schweigepflicht.

Das Projekt findet an einem Vormittag statt und umfasst ca. vier Zeitstunden. Das Projekt richtet sich an Mädchen ab der 6. Klasse.

Hier finden Sie den Flyer zum Mädchenprojekt

Weitere Kurse und Angebote können Sie unserer Rubrik Aktuelles entnehmen.